ZAP Jahn Logo2018quer

Hauptstraße 54-56
63303 Dreieich-Sprendlingen
06103 - 64663
 info@zahnarzt-jahn.de

Schmerzpatienten

Was tun bei Zahnschmerzen?

Zahnschmerzen sind raffiniert. Sie kommen sehr plötzlich und dann meist sehr stark. Meistens dann, wenn es am wenigsten passt. Sollten Sie von Zahnschmerzen betroffen sein, sind Kühlen (mit Eis oder einem kalten Waschlappen) und ein normales Schmerzmittel, wie z.B. Ibuprofen 400mg als Akuttherapie sehr effektiv. Zögern Sie nicht, den Schmerz zu stillen. Bei andauernden Schmerzen entsteht ein Schmerzgedächtnis, sodass nachfolgende Schmerzen immer schwerer eingedämmt werden können. Weiterhin sollten Sie unmittelbar in unserer Praxis anrufen. Wir koordinieren den Ablauf und geben Ihnen Bescheid, wann Sie im Tagesverlauf am besten vorbeikommen können. So werden Sie ohne lange Wartezeit behandelt und wir können uns ausreichend Zeit für Sie nehmen. Sollten Sie jedoch schon weitere Symptome wie Fieber, Schwellungen oder ein allgemeines Krankheitsgefühl verspüren, kommen Sie sofort vorbei oder suchen außerhalb der Öffnungszeiten einen Notdienst auf.

Behandlung und Vorgehen

Zu Beginn einer Schmerztherapie steht immer eine sehr genaue Diagnostik. Wo genau sind die Schmerzen? Seit wann verspüren Sie diese? Wie tut es weh? Meist ist die Ursache eine Entzündung im Zahnbereich. Eine extra- und intraorale Untersuchung gibt Aufschluss darüber, was der Auslöser ist und wie weit die Entzündung fortgeschritten ist. Insuffizienter Zahnersatz, defekte Füllungen, große kariöse Läsionen oder Zahnfrakturen sind die häufigsten Ursachen. Ein Röntgenbild ist unerlässlich, um die weitere Therapie zu planen. So können wir recht schnell entscheiden, ob der schuldige Zahn gerettet werden kann. Bei der Behandlung unserer Schmerzpatienten geben wir uns sehr große Mühe, die Schmerzen schnellstmöglich zu nehmen.

Zahnunfall

Ein Zahnunfall kann ganz unterschiedliches Ausmaß haben. Von leichter Lockerung bis ausgeschlagenem Zahn sollte alles behandelt werden. Sollten Sie einen Zahnunfall gehabt haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Sind Zähne frakturiert oder gar ganz ausgeschlagen, so bringen Sie alle Fragmente in einem Dentosafe mit. Sollten Sie bzw. das Unfallopfer sich unwohl oder benommen fühlen oder sollten Sie bzw. das Unfallopfer bewusstlos sein, ist die erste Anlaufstelle ein Krankhaus.

Vorgehen

  1. Sicherung der Vitalfunktionen: Sofern Sie sich fit fühlen, spricht nichts dagegen, selbst in die Praxis zu kommen. Sollten Sie Zeuge eines Unfalls sein, sichern Sie die Vitalfunktionen (Atmung, Bewusstsein)
    des Unfallopfers. Rufen sie den Notruf 112, sollte eine Vitalfunktion ausfallen.
  2. Sollten Zähne frakturiert oder ganz ausgeschlagen sein, sammeln sie alle Teile ein. Fassen Sie diese nur an der Zahnkrone (Schmelz) an. Reinigen Sie die Teile NICHT und lagern Sie sie in einem Dentosafe. Dieser ist in allen Apotheken erhältlich. Niemals Zähne oder Zahnfragmente in einem Taschentuch oder anders trocken lagern. Ist kein Dentosafe vorhanden, kann für eine Zeitspanne bis 10min H-Milch genutzt werden.
  3. Suchen sie einen Zahnarzt oder außerhalb der Öffnungszeiten einen Notdienst auf. Jeder Zahnunfall ist erst zu nehmen. Eine ausgiebige extra- und intraorale Untersuchung mit Röntgenbildern ist unerlässlich, um weitere Schäden an Kopf und Hals auszuschließen und eine Therapieplanung zu erstellen. Regelmäßige Kontrollen nach einem Zahnunfall sind wichtig, um langfristig beschädigte Zähne zu erhalten.

Notdienst

Außerhalb unserer Öffnungszeiten können Sie in dringenden Fällen einen Notdienst kontaktieren. Normalerweise finden Sie diese in größeren Kliniken. Weiterhin erhalten Sie Auskunft über Notfallvertretungsdienste über die Kassenzahnärztliche Vereinigung unter der kotenpflichtigen Service-Nummer 0180 5 60 70 11 (14 Cent/Min aus dem dt. Festnetz, maximal 42 Cent/Min über Mobilfunk).

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.